Sekundarschule Wohnen

Integration bedeutet, auf eigenen Beinen stehen zu können und die Verantwortung für sein persönliches Leben zu übernehmen.

Download Konzept: Sekundarschule

Auftrag und Ziele

Der Auftrag für den Bereich Sekundarschule Wohnen besteht darin, Jugendlichen mit einer psychischen Beeinträchtigung und/oder Verhaltensauffälligkeit einen Wohnplatz anzubieten. Das Ziel ist es, eine individuell auf die Jugendlichen abgestimmte Betreuung und Förderung ihrer Fähigkeiten zu sichern. Sie erhalten die Möglichkeit, neue Erfahrungen ausserhalb des gewohnten sozialen Umfelds zu machen. Wir unterstützen sie in Fragen des Sozialverhaltens und in der Gruppenfähigkeit. Der Alltag bietet viele Möglichkeiten um lebenspraktische Inhalte zu lernen, die für das Privatleben und den zukünftigen Berufsweg wichtig sind.

 

Angebote

Der Bereich Sekundarschule Wohnen bietet je 6 Plätze in der Villa Morger und Villa Louise, in Nebikon, an.

Das interne Betreuungsangebot wird ergänzt durch

  • Individuelle und gruppenorientierte Freizeitgestaltung
  • Gemeinsame Projektwochen und Projekttage
  • Gestaltung des Gruppenlebens durch gemeinsame Gespräche, Feste und Rituale
  • Bei Bedarf externe Psychotherapie, wobei wir eine gezielte Zusammenarbeit mit den Fachpersonen pflegen

Kontaktperson

Lis Genoni
Sekundarschule Wohnen
Bahnhofstr. 8
6244 Nebikon
062 836 62 37
E-mail